Dachsanierung

Nicht nur Hagel und Sturm können eine Dachsanierung erforderlich machen – auch das stärkste Dach sollte spätestens alle 50 Jahre gründlich erneuert werden. Jede Dachsanierung ist dabei ein individuell auf Ihre Immobilie abgestimmtes Paket von Maßnahmen, die dazu dienen, einerseits die Widerstandskraft des Daches und andererseits die Energieeffizienz Ihrer Immobilie zu verbessern.

Welche Baumaßnahmen umfasst eine Dachsanierung?
Je nach Bedarf können die Sanierungsmaßnahmen können sowohl die Dachfläche – also die Dachziegel, Dachfenster und Gauben sowie Arbeiten aus dem Bereich der Bauflaschnerei (d.h. Metallarbeiten am Dach) – als auch den Dachstuhl und die Dämmung betreffen.

Typisch für Dachsanierungen sind u.a.
• Austausch des Dämmmaterials bzw. Verstärken der vorhandenen Dämmung
• Einbau neuer Dachfenster
• Einbau von Dachgauben
• Sanierung des Dachstuhls
• Neueindecken des Daches
• Windsogsicherung für die Dachziegel
• Montage von Schneefanggittern und Regenrinnen
• Austausch von Schornsteinen
• Montage von Photovoltaik- oder Solaranlagen

Darüber hinaus zählt auch die fachgerechte Entfernung asbesthaltiger Baustoffe zu den Maßnahmen, die im Rahmen einer Dachsanierung umgesetzt werden können.

Warum lohnt es sich, die Dachsanierung am Altbau nicht hinauszuzögern?
Je kälter der Winter, desto mehr Heizungswärme kann über ein unzureichend gedämmtes Dach entweichen. Das beeinträchtigt nicht nur den Wohnkomfort oder die Arbeitsatmosphäre in Ihrer Immobilie, sondern treibt auch Ihre Heizkosten unnötig in die Höhe. Neben fehlender oder ineffizienter Dachdämmung begünstigen dabei auch alte Dachfenster die Entstehung von Wärmebrücken. Eine energetische Sanierung am Dach schafft hier schnelle Abhilfe – und wird als Maßnahme zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz auch von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit Förderkrediten und Tilgungszuschüssen unterstützt.

Unsere Expertise für Ihren individuellen Sanierungsplan
Unser Team betreut seit vielen Jahren Dächer in Oldenburg, Cloppenburg und ganz Niedersachsen, im privaten Wohnungsbau ebenso wie im Gewerbebau oder in der Landwirtschaft. Als von der Handwerkskammer zertifizierte Gebäudeenergieberater spüren wir nicht nur strukturelle Schwachstellen an der Bausubstanz, sondern auch Wärmebrücken zuverlässig auf.

Die Zimmerer aus Leidenschaft